Malen Ideen

Kinderzimmer Dekor




Babyzimmerdekorationen

Neugeborene nehmen Farben möglicherweise eine Zeit lang nicht richtig wahr; Wenn Ihr Kind jedoch älter wird, werden Farben bald seine Stimmung und vielleicht seine Entscheidung, ob es gut oder böse ist, beeinflussen! Hier ist ein kurzer Blick auf einige Farbtheorien für die Zimmerdekoration von Neugeborenen:

ROTEmotional, Leidenschaft und Aufregung

Rot ist mutig und aufmerksamkeitsstark. Gut als Akzent im Kinderzimmer. Die „heiße“ Persönlichkeit von Rot ist zu intensiv für ein durchgängig rotes Schema für die Dekorationsideen Ihres Babyzimmers.

ORANGEWarm, beruhigend und gemütlich

Orange ist eine sehr angenehme Farbe. Es fördert ein einladendes Gefühl. Ein sanftes Orange kann eine gute Wahl sein, besonders wenn der Raum nicht sonnig ist.

GELBEnergiegeladen und lebendig

Gelb ist als eine der am stärksten wahrgenommenen Farben bekannt. Eine, die ins Auge fällt, also verwenden Sie Gelb noch einmal eher als Akzent als als Gesamtschema, wenn Sie an die Dekorationsideen für das Zimmer Ihres Babys denken.

GRÜNBeruhigend, pflegend und erfrischend

Grün ist eine der vielseitigsten Dekorationsfarben. Es gibt so viele Grüntöne – wie in der Natur. Gut für eine Lernumgebung, es ist ruhig und fördert die Ruhe des Denkens und die Konzentration.

BLAUBeruhigend, heilend, subtil und zuverlässig

Blau wirkt beruhigend, aber seien Sie vorsichtig mit dem Farbton. Wie Grün bietet es viele Farbtöne. Interessanterweise gilt Blau zwar als produktivitätsfördernd, ist aber kein Essensbegleiter und sollte im Lebensmittelbereich nicht zu verschwenderisch eingesetzt werden. Vermeiden Sie blaue Teller oder Kinder, die nicht gerne essen. Verwenden Sie bei Dekorationsideen für Babyzimmer warme oder helle Blautöne und vermeiden Sie Dunkelblau.

VIOLETTGeheimnisvoll, würdevoll und luxuriös

Lila kommt in der Natur relativ selten vor und gilt als „unnatürliche“ Farbe. Irgendwie wirkt das vielleicht zu erwachsen für ein Kinderzimmer. Pastellviolette wie Lavendel und Flieder wirken jedoch beruhigend und heiter.

PINK – Feminin, romantisch und liebevoll

Natürlich eine klassische Babyfarbe. Mädchen lieben Pink. Rosa wirkt auch sehr beruhigend. Es liegt zwischen Rot und Weiß – und greift die emotionalen, leidenschaftlichen Elemente von Rot und die Reinheit von Weiß auf. Rosa ist eine beruhigende Farbe und kann bei Kindern, die zu Anfällen oder Wutanfällen neigen, Wunder bewirken, also nehmen Sie Rosa unbedingt in Ihre Babyzimmer-Dekorationsideen auf. Nur für den Fall!

WEISS – Rein, unschuldig und sauber

Weiß ist rein und engelhaft. Wussten Sie jedoch, dass es auch Geheimhaltung hervorrufen kann? Reines Weiß ist zu rein. Verwenden Sie immer weiße Töne oder Tönungen, um den Effekt abzuschwächen. Und je heller die Farbe ist, desto weniger werden Abnutzungsspuren verdeckt.

GRAUIntrospektiv, intuitiv und emotional

Vielleicht ist Grau nicht die Farbe, die man in Betracht ziehen sollte ideen für die dekoration des babyzimmers. Dies ist auch ein erwachsener Farbstil, der zum Nachdenken anregt, aber nicht immer auf der positiven Seite ist. Wenn Sie Grau lieben und es verwenden möchten, vielleicht in einem sehr hellen, sonnigen Raum, stellen Sie sicher, dass der Ton warm ist und Sie helle und luftige Akzentfarben haben.

BRAUNErdig, geerdet und wie ein Hafen

Die Persönlichkeit von Braun sollte es zu einer idealen Wahl für ein Kinderzimmer machen. Braun kann jedoch mürrisch und wenig inspirierend sein, verwenden Sie es also mit Vorsicht und achten Sie auf den von Ihnen gewählten Braunton. Es sollte auf der gelben Seite des Spektrums sein und nicht auf der blauen/braunen. Und vermeiden Sie die mit der Toilette verbundenen mittleren Brauntöne!



Source link

Ähnliche Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: