FENSTER UND TÜREN

Halten Sie Ihr Haus warm mit Doppelverglasung



Doppelverglasung

Bei steigenden Rechnungen ist es keine Überraschung, dass jeder nach Möglichkeiten sucht, sein Haus warm zu halten und gleichzeitig die Kosten so weit wie möglich zu senken.

Sie können Ihre Heizkosten auf verschiedene Weise senken, von schnellen Budgettricks bis hin zu bestimmten Investitionen, die sich im Laufe der Zeit auswirken. Egal, ob Sie nach Dingen suchen, die schnell erledigt werden können, oder nach großen Projekten, die sich am Ende lohnen, dieser Artikel listet die besten auf, die Sie ausprobieren können.

Nehmen Sie jetzt die Änderungen vor, um sich ein warmes Zuhause zu gönnen, ohne bei dem Gedanken zu schaudern, Ihre Rechnung am Ende des Monats zu erhalten. Wähle aus diesen Energiespar-Hacks!

Doppelverglasung

Investieren Sie in Ihr Zuhause, indem Sie Doppelverglasung installieren, falls Sie dies noch nicht getan haben. Obwohl dies wie ein weiterer Kostenfaktor erscheinen mag, kann Doppelverglasung dazu beitragen, Ihr Zuhause zu heizen und wärmer zu halten. Dies hat einen Dominoeffekt, da Sie die Heizung nicht so stark einschalten müssen.

Einfach verglaste Fenster machen es nicht nur viel schwieriger, die Wärme zu speichern, sondern machen es Einbrechern auch leichter, in Ihr Haus einzudringen.

Einfach verglaste Fenster sorgen letztendlich dafür, dass sich das Innere Ihres Hauses genauso warm anfühlt wie draußen, was im Winter wirklich nicht ideal ist. Doppelverglasung ist also ein Muss, um Energie und Geld bei Ihren Heizkosten zu sparen.

Um Ihre zu installieren, suchen Sie einfach nach Doppelverglasung in meiner Nähe, um lokale Unternehmen zu finden, die Ihre neue Verglasung sofort einbauen lassen können.

Dachbodendämmung

In einem Haus ohne Dachbodendämmung entweicht ein Viertel der Wärme durch das Dach. Indem Sie Ihr Dach, Ihren Dachboden oder Ihren Dachboden isolieren, können Sie viel mehr Wärme speichern und Ihre Energiekosten senken.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, einen Dachboden zu isolieren, aber es ist immer am besten, sich mit einem professionellen Unternehmen in Verbindung zu setzen, das sehen kann, was für Ihren spezifischen Raum und Haustyp am besten geeignet ist.

Stellen Sie sicher, dass die Heizkörper nicht abgedeckt sind

Dies mag offensichtlich sein, ist aber dennoch hilfreich. Möbel können leicht vor Heizkörper gestellt werden, wodurch bestimmte Räume kälter werden als andere. Eine einfache, schnelle Lösung besteht darin, sicherzustellen, dass nichts die Heizkörper in irgendeinem Raum blockiert, um zu verhindern, dass Geld für Heizung verschwendet wird, die sich nicht im ganzen Haus ausbreiten kann.

Versiegeln Sie die Entwürfe

Zugluft an den Fenstern kann einen großen Unterschied machen, wenn es darum geht, sich zu Hause warm zu fühlen. Das Abdichten von Zugluft, Fenstern oder Türen ist ein großer Schritt, um Ihr warmes Zuhause kostengünstig zu halten. Sie können Dichtungssets bekommen, aber sie variieren in der Größe, also vergewissern Sie sich, dass Sie Ihr Fenster vorher ausmessen.

Programmierbarer Thermostat

Mit einem programmierbaren Thermostat können Sie Temperaturen für bestimmte Tageszeiten voreinstellen, um Ihr Haus nicht zu warm zu halten und Energie zu verschwenden. Dies wird Ihnen helfen, eine Menge Geld bei Ihren Rechnungen zu sparen.

Halten Sie die Temperatur niedrig, wenn Sie wissen, dass Sie das Haus verlassen, und während Sie schlafen. Dabei können Sie zwischen 10-20% sparen!

Vermeiden Sie schnelles Radfahren

Schnelles Radfahren ist, wenn Ihre Heizung zwischen Ein und Aus hin und her springt, weil der Thermostat so programmiert ist, dass er reagiert, wenn es eine Änderung von 1 Grad gibt. Dies kann dazu führen, dass es sich alle paar Minuten ändert, um eine Temperatur aufrechtzuerhalten, was sehr teuer wird.

Sie können dies vermeiden, indem Sie die Zyklusrateneinstellung von 1 – 1,5 Grad auf höher ändern. Versuchen Sie, dies vor der Wintermitte in Ordnung zu bringen, und das wird Ihnen viel Geld sparen.

Der Thermostat

Versuche, deinen Thermostat so niedrig wie möglich einzustellen, um Geld bei deinen Rechnungen zu sparen. Indem Sie nur ein Grad nach unten regulieren, können Sie 3 % Ihrer Rechnung sparen, während Sie genauso warm bleiben.

Warm halten, Geld sparen

Von der Installation von Doppelverglasung bis zur Steuerung des Thermostats gibt es viele Dinge, die Sie tun können, um Ihre Energie optimal zu nutzen und Ihr Zuhause so warm wie möglich zu halten. Nehmen Sie ein paar dieser Tipps und versuchen Sie zu sehen, ob sie einen Unterschied machen.

hannah deko

hannah deko

Hallo, ich bin Hannah, ich bin 28 Jahre alt. Ich bin ein Inhaltsersteller für Dekoration. Ich habe 4 Jahre als Dekorationsdesigner für verschiedene Marken gearbeitet. Auf dieser Seite teilen wir die besten Dekorationsideen für Sie. Folgen Sie mir :)

Ähnliche Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: