Badezimmer Deko

Beruhigende Schlafzimmer-Deko-Ideen | Mein Deko



Schlafhygiene bezieht sich auf die Gewohnheiten und Praktiken, die Sie anwenden, um einen gesunden und erholsamen Schlaf zu unterstützen. Eine der häufigsten Methoden für eine gute Schlafhygiene ist die Schaffung einer beruhigenden und erholsamen Umgebung, die der Erholung förderlich ist, aber was bedeutet das? Für viele Menschen beginnt es mit der Einrichtung ihres Schlafzimmers. Mit ein paar Änderungen an Ihrem Raum, die minimalistische Schlafzimmerideen und einen Fokus auf die Schaffung von Ruhe beinhalten, werden Sie vielleicht feststellen, dass es einfacher ist, einzuschlafen – und durchzuschlafen – und dass Sie sich ausgeruhter und bereit fühlen, den Tag zu erobern.

Hier sind einige der effektivsten Möglichkeiten, um ein erholsameres Schlafzimmer zu schaffen.

  1. Räumen Sie die Unordnung auf

Wenn jede Oberfläche Ihres Schlafzimmers mit Schnickschnack, Kleidung und Büchern bedeckt ist, kann es sich überwältigend anfühlen – und Ihren Schlaf beeinträchtigen. Studien haben eine direkte Korrelation zwischen Unordnung und Schlaf festgestellt, da sie den Stress erhöhen und Sie daran hindern kann, vollständig zur Ruhe zu kommen. Das Durcheinander aufzuräumen und alles an seinen Platz zu bringen, kann sich fast sofort auf Ihren Seelenfrieden auswirken. Investieren Sie in attraktive organisatorische Lösungen, um Ihre Habseligkeiten unter Kontrolle zu halten, und entwickeln Sie Gewohnheiten, die verhindern, dass sich Unordnung ansammelt. Sogar schmutzige Kleidung einfach in den Wäschekorb zu legen oder sie aufzuhängen, anstatt sie über einen Stuhl zu drapieren, kann helfen.

  1. Machen Sie Ihr Bett zu einer Oase

Machen Sie Ihr Bett zu einer Oase

Ihr Bett ist der Mittelpunkt Ihres Zimmers und gibt den Ton für den Rest des Raums an. Verbringen Sie etwas Zeit damit, Ihr Bett so bequem und einladend wie möglich zu gestalten. Hochwertige Bettwäsche hält nicht nur jahrelang, sondern kann Ihnen auch dabei helfen, besser zu schlafen. Wenn Sie zum Beispiel dazu neigen, warm zu schlafen, kann die Investition in kühlende Laken aus Bambus oder ägyptischer Baumwolle Ihnen helfen, ruhig zu bleiben und sich gut auszuruhen.

  1. Wählen Sie beruhigende Farben

Wählen Sie beruhigende Farben

Im Allgemeinen wirken neutrale Farben sowie Blau- und Grüntöne am erholsamsten und sind eine gute Wahl für Schlafzimmer. Sie können immer hellere Akzente in aufeinander abgestimmten Farben mit Accessoires hinzufügen, um das Interesse zu wecken, ohne den Raum zu überfordern. Sie sind auch nicht auf Pastelle oder blasse Farbtöne beschränkt. Dunklere Farbtöne können auch sehr beruhigend sein, wenn sie mit Weiß oder neutralen Farbtönen kombiniert werden, um einen gemütlichen und einladenden Raum zu schaffen.

  1. Seien Sie bewusst mit der Beleuchtung

Schlafzimmerbeleuchtung

Ein Aspekt der Schlafhygiene ist die Schaffung eines dunklen Raums, der den Schlaf unterstützt. Hängen Sie verdunkelnde Vorhänge und Jalousien auf, um zu verhindern, dass das Licht von Straßenlaternen, Scheinwerfern oder dem Nachthimmel Sie wach hält. Entscheiden Sie sich bei der Auswahl von Lampen, die Licht spenden, während Sie lesen oder sich fürs Bett fertig machen, für Akzentbeleuchtung wie Wandlampen oder Tischlampen. Ersetzen Sie helle weiße Glühbirnen durch solche, die ein wärmeres Licht abgeben, um ein gemütliches Ambiente zu schaffen. Vermeiden Sie grelles Deckenlicht, insbesondere vertieftes Licht, das zu hell sein kann, um sich zu entspannen. Die Installation eines Dimmschalters an Deckenleuchten kann auch bei diesem Problem helfen.

  1. Verabschieden Sie sich von der Technik

Verabschieden Sie sich von der Technik

Es ist bekannt, dass Technologie, einschließlich Fernseher und Smartphones, den Schlaf stört. Sie sind nicht nur Ablenkungen, die Sie wach halten, sondern strahlen auch blaues Licht aus, das den circadianen Rhythmus stört und es schwieriger macht, zu schlafen, wenn Sie es möchten. Für ein beruhigenderes und erholsameres Schlafzimmer machen Sie es zu einer technikfreien Zone. Entfernen Sie den Fernseher und lassen Sie Ihr Smartphone, Tablet und Ihren Computer nachts in einem anderen Raum. Wenn Sie Ihr Telefon in der Nähe haben müssen, verstauen Sie es in einer Nachttischschublade, wo Benachrichtigungen Sie nicht in Versuchung führen, während Sie versuchen, einzunicken.

  1. Integrieren Sie die Natur

Integrieren Sie die Natur

Schließlich kann das Einbringen einiger natürlicher Elemente in den Bereich, wie z. B. Pflanzen, dazu beitragen, einen erholsameren Raum zu schaffen. Lebende Pflanzen können auch helfen, die Luft zu reinigen und den Sauerstoff zu erhöhen, was helfen kann, Angst und Stress abzubauen und den Schlaf zu verbessern.

hannah deko

hannah deko

Hallo, ich bin Hannah, ich bin 28 Jahre alt. Ich bin ein Inhaltsersteller für Dekoration. Ich habe 4 Jahre als Dekorationsdesigner für verschiedene Marken gearbeitet. Auf dieser Seite teilen wir die besten Dekorationsideen für Sie. Folgen Sie mir :)

Ähnliche Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: