Badezimmer Deko

Bedeutende Geschichte der Decken der amerikanischen Ureinwohner



Die Kunstfertigkeit und Schönheit dieser Decken der amerikanischen Ureinwohner lässt sich nicht leugnen. Um die Quilt-Kultur voll und ganz zu verstehen, ist jedoch eine Kenntnis des Gegenstands der Navajo-Quiltmuster und der Bedeutungen hinter den darin enthaltenen Symbolen und Mustern erforderlich.

Navajo-Deckenmuster

Navajo-Stoffe, -Decken und -Teppiche gelten als einige der farbenfrohsten und edelsten Textilien, die von nordamerikanischen Indianern hergestellt werden. Die Navajo, ein ehemals halbautonomer Stamm, kamen im 10. und 11. Jahrhundert in den Südwesten der Vereinigten Staaten und waren um 1500 gut etabliert. Mit einer neuen sesshaften und landwirtschaftlichen Lebensweise begann der Stamm, das Weben zu praktizieren, was zuvor unbekannt war. Von den Hopi lernten sie, wie man Webstühle herstellt und in großem Umfang Stoffe herstellt. Die Einführung von Hausschafen durch die Europäer revolutionierte das Weben, indem sie für eine konstante Versorgung mit Wolle sorgten, und die Navajo begannen, Schafe für Wolle zu züchten.

Jede Decke der amerikanischen Ureinwohner hat ihre eigene Geschichte, die häufig vom Weber oder Hersteller der Decke vorgegeben wird. Weber wählen häufig aus, welche Symbole und Designs in jede Decke oder „Manta“, wie sie traditionell genannt werden, aufgenommen werden sollen. Frauen weben diese Decken oft in der traditionellen Navajo-Umgebung, und sie haben das Recht, die Muster und Farben zu wählen, die verwendet werden.

Decken der amerikanischen Ureinwohner

Navajo-Deckenmuster

Wenn Sie über Decken der amerikanischen Ureinwohner sprechen, müssen Sie die Farben berücksichtigen, die zu ihrer Herstellung verwendet wurden. Weber waren in den frühen Tagen auf Braun, Schwarz, Weiß, Grau und etwas Indigoblau beschränkt.

Laut Canyon Road Arts gibt es drei verschiedene Stufen einer Hauptdecke, jede mit ihren eigenen Farben und Mustern. Die Indianerdecke ist ein Deckenstil, der sich in Sachen Design komplett weiterentwickelt hat. Die verwendeten Farben haben den Hauptdecken, die erheblichen Designänderungen unterzogen wurden, eine unvergleichliche Lebendigkeit verliehen.

Indianische Decken-Symbole

Die Bedeutungen hinter den Designs auf Decken der amerikanischen Ureinwohner sind sehr unterschiedlich, aber alles lässt sich auf die Vorfahren der Navajo zurückführen. Spider-Woman soll durch die Kreuze dargestellt werden, die häufig auf Decken der amerikanischen Ureinwohner zu finden sind. Es wird angenommen, dass das Spider-Woman-Emblem frühen Navajo-Frauen in Erinnerung an ihre Lehren und Weisheit gegeben wurde.

Viele Navajo-Frauen glauben, dass Diamanten Symbole von Dinétah oder der Heimat der Navajo sind, wobei die vier Ecken des Diamanten die vier heiligen Berge sowie die vier Winde darstellen. Bezeichnenderweise sollen die Zickzackmuster Blitze darstellen, mit denen die Götter, die die Navajo erschufen, die Welt betraten, nachdem sie durch die Sonnenstrahlen gereist waren.

Navajo-Frauen weben diese Decken oft in verschiedenen Mustern, und sie haben die Kontrolle darüber, welche Texturen und Farben sie verwenden, da jede Decke ihre Bedeutung hat. Daher haben die Decken der amerikanischen Ureinwohner viel Kraft und Energie in ihr Design eingebaut, und ihre schiere Schönheit macht sie zu einem sehr begehrten Artikel.

Jede Region hat ihre eigene einzigartige Kultur durch ihre Trachten. Das ist die Schönheit und der Unterschied, der in jedem Muster gezeigt wird. Oben ist eine wichtige Geschichte über indianische Decken zu erzählen. Um mehr über indianische Decken zu erfahren, besuchen Sie bitte https://geembi.com und sehen Sie sich die große Vielfalt an Mustern an, die kulturell und einzigartig stilvoll sind.

hannah deko

hannah deko

Hallo, ich bin Hannah, ich bin 28 Jahre alt. Ich bin ein Inhaltsersteller für Dekoration. Ich habe 4 Jahre als Dekorationsdesigner für verschiedene Marken gearbeitet. Auf dieser Seite teilen wir die besten Dekorationsideen für Sie. Folgen Sie mir :)

Ähnliche Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: