Küche Deko

Anfängerleitfaden – Was Sie vor dem Kauf der Mini-Mikrowelle wissen müssen



Eine Mikrowelle ist ein gängiges und nützliches Gerät, das zum Kochen und Erhitzen verschiedener Arten von Lebensmitteln verwendet wird. Wenn Sie eine neue Mikrowelle kaufen möchten und in Ihrer Küche weniger Platz haben, können Sie eine Mini-Mikrowelle bevorzugen. Hier sind die vollständigen Kaufrichtlinien für Anfänger.

  1. Wie wählt man die beste Mini-Mikrowelle aus?

So wählen Sie die beste Mini-Mikrowelle aus

Mini-Mikrowellen sind hauptsächlich von drei Typen. Sie sind Over-the-Range, eingebaut und Arbeitsplatte. Die beliebtesten kleinen Mikrowellen sind die Arbeitsplatten. Dies sind normalerweise die Mikrowellen, die zu Hause verwendet werden. Einer der wichtigsten Gründe, warum sie bevorzugt werden, ist, dass keine zusätzliche Installation erforderlich ist. Sie können aus dem Karton genommen werden, und schon haben Sie ein neues Gerät. Auf der anderen Seite sind kompakte Mikrowellen wie eingebaut und über die Reichweite teuer. Sie sind ziemlich auf der höheren Seite. Außerdem müssen sie installiert werden. Ebenso sind sie im Vergleich zu Arbeitsplatten nicht tragbar.

Der nächste wichtige Faktor, den Sie berücksichtigen müssen, ist die Größe der gewünschten winzigen Mikrowelle. Mini-Mikrowellen sind in verschiedenen Größen erhältlich. Sie können diejenigen auswählen, die dem verfügbaren Platz vorzuziehen sind. Die interne Kapazität der Eckmikrowelle kann von 0,5 Kubikfuß bis über 2 Kubikfuß reichen. Die Außenmaße hängen von der verfügbaren Größe ab, in der Sie es platzieren müssen. Achten Sie darauf, die Abmessungen der Wohnheim-Mikrowelle zu überprüfen, damit sie perfekt in den Raum passt. Berücksichtigen Sie auch den Preis der Mikrowelle mit niedriger Wattzahl. Da Sie eine Mini-Mikrowelle kaufen möchten, besorgen Sie sich eine von einer renommierten Marke mit guten Bewertungen.

  1. Arten von Mini-Mikrowellen

Arten von Mini-Mikrowellen

Es gibt drei Arten von Mini-Mikrowellen, die Sie online finden können. Sie sind Grill, Solo und Konvektion. Eine Solo-Mikrowelle ist eine platzsparende Mikrowelle, die als recht einfach gilt. Grillmikrowellen sind eine Ebene höher als Solomikrowellen. Auf der anderen Seite sind Konvektionsmikrowellen die beliebtesten auf dem Grundstück. Der Unterschied zwischen diesen drei liegt in der Preisklasse, Wattzahl und Ausstattung. Solo-Mikrowellen oder tragbare Mikrowellen für Autos verwenden elektromagnetische Strahlung zum Kochen von Speisen.

Der Mikrowellen-Energieverbrauch ist am niedrigsten. Außerdem sind sie die billigste der drei Optionen. Die Leistungsaufnahme der Mikrowelle liegt im Bereich einer 600-Watt-Mikrowelle. Die Grillmikrowellen sind diejenigen, mit denen Sie Speisen grillen können, ohne einen Außengrill verwenden zu müssen. Sie können alle Arten von Speisen grillen. Sie haben eine spezielle Grillheizung und andere interessante Funktionen. Konvektionsmikrowellen vereinen die Qualitäten von Solo- und Grillmikrowellen. Außerdem haben sie die Fähigkeit zu backen.

  1. Wie benutzt man eine Mini-Mikrowelle für Anfänger?

So verwenden Sie eine Mini-Mikrowelle

Hier sind einige Tipps für Anfänger, die sehr nützlich sein können. Obwohl es nicht möglich ist, jedes Lebensmittel zu mikrowellen, kann es sich als nützliches Gerät erweisen.

Verwenden Sie keine herkömmlichen Metallgefäße oder Kochgeschirr in der LKW-Mikrowelle. Die elektromagnetische Strahlung kann Metall nicht durchdringen. Daher werden sie niemals beim Erhitzen von Lebensmitteln in der Mikrowelle verwendet. Verwenden Sie kein Kochgeschirr aus Metall, da es keinen Zweck erfüllt.

Probieren Sie keine neuen Rezepte aus, die viel Wasser enthalten. Vermeiden Sie es beispielsweise, Nudeln in der Mikrowelle im Wohnmobil zuzubereiten. Sie sind nicht zum Kochen in einer Mini-Mikrowelle geeignet. Sie können Ihren normalen Herd zum Kochen verwenden, da dies weniger Zeit in Anspruch nimmt.

Wenn Sie vorhaben, ein Gericht zuzubereiten, achten Sie darauf, das Essen gut anzurichten. Dadurch wird sichergestellt, dass sie gleichmäßig garen. Richten Sie zum Beispiel dickere Teile wie Brokkoli nach außen. Schneiden Sie Lebensmittel in der gleichen Größe und Form, die ein gleichmäßiges Garen der Lebensmittel ermöglichen. Sie können beispielsweise Kartoffeln und Tomaten in gleiche Form und Größe schneiden, um die Garzeit zu verkürzen.

Wenn Sie die kleine Untertheken-Mikrowelle verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie eine Abdeckung auf das Kochgeschirr legen. So vermeiden Sie Spritzer. Außerdem verkürzt sich die Garzeit.

  1. Wo stellt man eine Mini-Mikrowelle auf?

Wo man eine Mini-Mikrowelle aufstellt

Um eine platzsparende Mikrowelle oder eine 800-Watt-Mikrowelle aufzustellen, müssen Sie einige Schritte befolgen.

Zuerst müssen Sie die Camping-Mikrowelle auf eine trockene und ebene Fläche stellen. Die beste Option, um Ihre Mikrowelle zu platzieren, ist eine Holztheke. Stellen Sie die Mikrowelle nicht in der Nähe des Herdes oder anderer Elektrogeräte auf. Die Lüftungsschlitze der Mikrowelle sollten beim Aufstellen nicht blockiert sein.

Überprüfen Sie, ob die Glasschale und der Rollenring fest in der Mikrowelle sitzen. Ein Großteil der Mikrowellen hat einen Rollring aus Kunststoff mit einer runden Glasschale.

Als nächstes müssen Sie eine geerdete Steckdose anschließen. Die Steckdose sollte 20 A haben. Dadurch können Sie die Mini-Mikrowelle sicher verwenden. Verwenden Sie am besten eine Steckdose, die von keinem anderen Elektrogerät verwendet wird.

Achten Sie auf die Funktionen Ihrer Mikrowelle. Sie sehen Zahlen von 1-9. Mit diesen Zahlen können Sie die Kochzeit nach Wunsch einstellen. Es wird auch eine „Start“-Taste im vorderen Teil der Mikrowelle geben. Außerdem finden Sie eine Uhr, die mithilfe der Bedienungsanleitung eingestellt werden kann.

  1. Stromverbrauch der Mini-Mikrowelle

Stromverbrauch der Mini-Mikrowelle

Ein Mikrowellenherd ist ein übliches Gerät, das zum Erhitzen oder Kochen verschiedener Arten von Lebensmitteln verwendet wird. Sie nutzen elektromagnetische Strahlung zum Kochen oder Backen. Eine normal große Mikrowelle verbraucht bis zu 850-1800 Watt. Dies hängt auch stark von dem Modell ab, das Sie verwenden. Andererseits verbrauchen Kompaktmikrowellen bis zu 500-800 Watt. Eine moderne intelligente Mini-Mikrowelle verbraucht fast 1200 Watt. Während Mikrowellen Energie zum Kochen oder Erhitzen von Speisen verbrauchen, verbrauchen sie im Standby-Modus auch 2-7 Watt.

Diese Energie wird beim Warten auf einen Benutzerbefehl oder zum Anzeigen der Uhr verwendet. Sie können erwägen, die Mini-Mikrowelle vom Stromnetz zu trennen, um etwas Energie zu sparen. Im Internet finden Sie viele Mini-Mikrowellen, die wenig Strom verbrauchen. Wenn Sie Energie sparen möchten, können Sie die Mini-Mikrowellen auch seltener verwenden. Heutzutage gibt es in der Mikrowelle mehrere Einstellungen, die es ermöglichen, weniger Strom als gewöhnlich zu verbrauchen.

hannah deko

hannah deko

Hallo, ich bin Hannah, ich bin 28 Jahre alt. Ich bin ein Inhaltsersteller für Dekoration. Ich habe 4 Jahre als Dekorationsdesigner für verschiedene Marken gearbeitet. Auf dieser Seite teilen wir die besten Dekorationsideen für Sie. Folgen Sie mir :)

Ähnliche Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: