Badezimmer Deko

5 Möglichkeiten, Ihr Badezimmer frei von Schimmel und Keimen zu halten



Bildschirmtüren

Wenn Sie Feuchtigkeit in einem Haus haben, ziehen Sie wahrscheinlich Schimmelpilzsporen an. Diese haften an der Feuchtigkeit und breiten sich langsam aus. Leider gelangen die Sporen auch in die Luft, was eine Reihe von Gesundheitsproblemen verursachen kann.

Wie die COVID-19-Pandemie betont, sind Keime, Bakterien und Schimmelpilze in Ihrem Zuhause nicht willkommen. Deshalb müssen Sie diese 5 Möglichkeiten entdecken, Ihr Badezimmer frei von Schimmel und Keimen zu halten.

  1. Regelmäßig reinigen

Der naheliegendste erste Schritt ist die regelmäßige Reinigung Ihres Badezimmers. Das bedeutet, alle Oberflächen und Geräte mit einem antibakteriellen Spray und einem sauberen Tuch abzuwischen. Dies wird dazu beitragen, alle Bakterien zu beseitigen, die seit Ihrer letzten Reinigung eingetroffen sind.

Es sollte möglich sein, jeden Tag mit einem Tuch herumzulaufen und alle paar Wochen eine gründliche Reinigung hinzuzufügen. In diesem Fall stellen Sie sicher, dass die Versiegelung um Waschbecken, Toiletten und Duschen ebenfalls geschrubbt wird. Das antibakterielle Spray hilft Bakterien und Schimmelsporen abzutöten und hält Ihr Badezimmer sauber und gesund.

  1. Desinfizieren Sie Ihre Hände

Die meisten Menschen denken nicht darüber nach, aber viele der Keime im Badezimmer werden tatsächlich mitgebracht und dann dort zurückgelassen, um Ärger zu machen. Die einfache Wahrheit ist, dass die Verwendung eines guten Händedesinfektionsmittels, bevor Sie ins Badezimmer gehen, viele der Bakterien auf Ihren Händen beseitigt, die zurückbleiben.

Es ist ein kleiner und einfacher Schritt, den jeder tun kann, der Ihr Badezimmer benutzt.

  1. Belüftung

Feuchte Luft ist schön für Keime und Schimmel. Das ist einer der Gründe, warum Badezimmer so beliebt sind; die Luft ist feucht vom Duschen und Waschen. Wenn Sie jedoch sicherstellen, dass das Badezimmer gut belüftet ist, werden Sie dieses Problem beseitigen.

Schalten Sie den Ventilator jedes Mal ein, wenn Sie die Dusche benutzen, und die warme Luft wird herausgesaugt, um durch kühlere und trockenere Luft ersetzt zu werden. Sie können den Lüfter einfach an den Lichtschalter anschließen, damit sie zusammen angehen.

  1. Auf Lecks prüfen

Wie bereits erwähnt, ist Wasser ein großer Anziehungspunkt für Keime und sogar Schädlinge. Sie können die Attraktivität Ihres Badezimmers verringern, indem Sie auf Lecks prüfen, insbesondere in Ihrem Sanitärsystem. Wenn Sie diese beseitigen, wird sichergestellt, dass Ihr Badezimmer trocken bleibt, wodurch die Überlebensfähigkeit von Keimen verringert wird.

Eines der wichtigsten Dinge, die es zu beachten gilt, ist, dass Keime Feuchtigkeit brauchen; Wenn Sie Ihr Badezimmer trocken halten, können sie sich nicht etablieren.

  1. Schließen Sie den Toilettensitz

Wenn Sie die Spülung ziehen, drückt das Wasser, das in Ihre Toilettenschüssel eintritt, die Keime in der Schüssel nach oben und mit der Luft heraus. Dadurch können sie sich in Ihrem Badezimmer ausbreiten oder sogar in Ihre Lunge gelangen!

Etwas so Einfaches wie das Schließen des Toilettensitzes vor dem Spülen und das Schließen, wenn er nicht benutzt wird, kann einen großen Unterschied in Bezug auf die Anzahl der Keime in Ihrem Badezimmer ausmachen.

Hygiene ist im Allgemeinen ein Fall von ein wenig gesundem Menschenverstand und gelegentlicher gründlicher Reinigung. So halten Sie Keime und Schimmel in Schach, was Ihre Gesundheit und Lebensqualität verbessern kann, was einige Minuten Ihrer Zeit wert ist.

hannah deko

hannah deko

Hallo, ich bin Hannah, ich bin 28 Jahre alt. Ich bin ein Inhaltsersteller für Dekoration. Ich habe 4 Jahre als Dekorationsdesigner für verschiedene Marken gearbeitet. Auf dieser Seite teilen wir die besten Dekorationsideen für Sie. Folgen Sie mir :)

Ähnliche Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: