Badezimmer Deko

21 Reinigungstipps, die Ihr Badezimmer zu einem besseren Ort machen






Badezimmerarmaturen

Sie möchten ein blitzsauberes und frisches Badezimmer, haben aber weder Zeit noch Geld dafür? Wir haben Sie abgedeckt. Organisierte und saubere Badezimmer vermitteln Ihre Persönlichkeit oft mehr als Sie denken. Außerdem möchten Sie bei Ihren Gästen, die sich für Ihr Badezimmer entscheiden, keinen falschen Eindruck hinterlassen, auch wenn es nur ein kurzer Blick ist. Um diesen Teil Ihres Hauses sauber zu halten und Ihr Image zu retten, ist es besser, ein paar Tipps und Tricks zu lernen, die den Reinigungsprozess unkompliziert machen.

Warum auf Hacks und Tipps zurückgreifen?

Zusätzliches Badezimmerzubehör

Nun, DIY-Produkte reduzieren die Gesamtinvestition, die Sie tätigen müssen. Anstatt einen Haufen Reinigungsprodukte oder sogar komplizierte Maschinen zu kaufen, die die Reinigung für Sie erledigen, können Sie sich für den klügeren Weg entscheiden und ein paar im Laden gekaufte Artikel in Verbindung mit den Heimwerkerprodukten verwenden, um den Geldbetrag, den Sie ausgeben, zu begrenzen . Außerdem sind diese Tipps relativ einfach zu befolgen und ziemlich effizient, so dass es nicht sehr zeitaufwändig oder umständlich sein sollte.

Die goldenen Tipps!

Sauberes Badezimmer

Hier sind einige unglaubliche Tipps und Tricks, um Ihr Badezimmer zum Strahlen zu bringen und neu auszusehen!

  1. Verwenden Sie Zitrone zum Reinigen: Wenn Sie Kalkflecken auf Ihren Wasserhähnen haben, dann ist es besser, eine Zitrusfrucht wie eine Zitrone oder Limette zu verwenden, um sie zu reinigen. Reiben Sie einfach die Zitrusfrucht und lassen Sie sie dort ein paar Minuten einwirken, bevor Sie sie mit warmem Wasser waschen und voila, keine harten Wasserflecken mehr – eine der besten Reinigungsideen für fast alle Badezimmerarmaturen und -armaturen.
  2. Essig und Duschkopf: Verwenden Sie einen Sandwichbeutel oder einen ähnlichen Plastikbeutel und füllen Sie ihn mit weißem Essig, setzen Sie ihn dann auf Ihren Duschkopf und lassen Sie ihn dort über Nacht ruhen, da er als Duschreiniger betrachtet wird. Dadurch werden Seifenreste und Kalkablagerungen auf Ihrem Duschkopf sofort entfernt.
  3. Behälter aus Glas: Bewahren Sie Ihr zusätzliches Badezimmerzubehör oder sogar Reinigungszubehör in Glasbehältern auf; Dadurch erhalten Sie einen einfachen und schnellen Zugriff. Füllen Sie sie mit Schwämmen und Badesalz oder legen Sie auch Ihre Make-up-Pinsel nach der Desinfektion zum Trocknen auf.
  4. Weiche Handtücher: Hartes Wasser und Reibung verschleißen den Stoff eines Handtuchs, und es ist nicht gerade billig, wenn es um ein gutes Handtuch geht, also machen Sie es so weicher – ersetzen Sie den Weichspüler durch Essig und reduzieren Sie das Waschmittel Sie verwenden, um Ihre Handtücher zu reinigen. Warmes Wasser ist auch beim Waschen eines Handtuchs ratsam, da es das Waschmittel besser aufnimmt und weniger Rückstände auf Ihrem schlechten Handtuch zurücklässt.
  5. DIY Formenreiniger: Verwenden Sie eine Mischung aus Essig, Teebaumöl, Natron und Wasserstoffperoxid, um Ihren eigenen „natürlichen“ Schimmelpilzreiniger herzustellen, der eine bessere Alternative zu Bleichmitteln darstellt. Dieser DIY-Schimmelreiniger tötet den Schimmel ab, ohne giftige Dämpfe zu hinterlassen.
  6. DIY Toilettenreinigungskapseln: Stellen Sie Ihre Reinigungskapseln her, indem Sie Backpulver, Spülmittel und Backpulver zu einer Paste kombinieren und sie dann im Gefrierschrank einfrieren, vorzugsweise in einer Eisschale. Werfen Sie einen in die Toilette und lassen Sie ihn seine Arbeit tun. Verwenden Sie einen Tag, um die besten Reinigungsergebnisse zu erzielen.
  7. Eimer reinigen: Bereiten Sie Reinigungseimer vor, die mit Ihren Heimwerkerreinigern, Bürsten und Tüchern ausgestattet sind, und stellen Sie sie in jeden Raum, einschließlich Ihres Badezimmers. Auf diese Weise haben Sie jederzeit Zugriff auf Ihre Produkte und Werkzeuge, wenn Sie etwas im Haus reinigen müssen, ohne sie herumtragen oder suchen zu müssen.
  8. Spülbecken mit Waschmittelsuppe & Bleichmittel reinigen: Wenn Sie wie die meisten Menschen sind, haben Sie wahrscheinlich Waschbeckenarmaturen aus Porzellan und das Problem mit einem Waschbecken aus weißem Porzellan – nun ja, es ist schwer zu reinigen. Sie können sie in zwei einfachen Schritten reinigen: Waschen Sie sie mit Spülmittelsuppe (Geschirrspülerreiniger) und warmem Wasser und besprühen Sie sie dann mit einem Bleichspray, um sie sofort zu reinigen und Keime abzutöten.
  9. Jagen Sie den Uringeruch: Eine Mischung aus Zitrone, Natron und weißem Essig kann in und um deine Toilette gesprüht werden, wenn sie nach Urin stinkt. Dies hilft, diesen unangenehmen Geruch zu kontrollieren und zu beseitigen.
  10. Handgemachte Reinigungstücher: Warum Geld verschwenden, um einen Haufen Tücher zu kaufen, die wahrscheinlich kürzer halten als Ihre Zahnbürste? Stellen Sie Ihre Reinigungstücher nur mit Papiertüchern, Essig, einer Kaffeedose und etwas Spülmittel her – Dinge, die Sie tatsächlich in Ihrem Haus haben und sowieso billiger sind.
  11. Babyöl zur Rettung: Tragen Sie Babyöl sowohl auf Ihre Fliesen als auch um Ihren Wasserhahn herum auf, damit er nicht von Seifenschaum befallen wird. Darüber hinaus ist Babyöl großartig, um sicherzustellen, dass Ihre Wasserhähne glänzend bleiben.
  12. Mehltau-Prävention: Schalten Sie den Abluftventilator ein, nachdem Sie geduscht oder die Böden nass gemacht haben. Weichen Sie auch Ihre Duschvorhänge für ein paar Stunden in Salzwasser ein. Diese Schritte helfen Ihnen, Schimmel vorzubeugen, besonders wenn Sie ein feuchtes Badezimmer haben.
  13. Gicht mit Bleichstift reinigen: Bleichstifte können zeitaufwändig in der Anwendung sein, aber sie machen auch unglaublich viel Spaß. Es ist wie Zeichnen, aber Sie reinigen Gicht! Lassen Sie es einfach ein paar Minuten einwirken und besprühen Sie es dann mit Wasser für ein ultra-sauberes Badezimmer.
  14. Gebogene Duschstange: Gebogene Duschstangen sind viel einfacher zu verarbeiten, da Sie die Duschvorhänge leicht in die Mitte verschieben können, um zu verhindern, dass sie nass werden. Außerdem ist es ein guter Trick, um Ihr Duschsystem beim Duschen von innen wertiger erscheinen zu lassen.
  15. Power-Drill it: Die Bohrmaschine ist das neue Werkzeug in der Stadt und steht Ihnen zur Seite, falls Sie keine Lust haben, aktiv so viel Arbeit zu leisten. Der Bohrkopf ist mit einem Schrubber ausgestattet, und Sie können kreativ werden und zusätzliche Bürstenköpfe zum Reinigen anderer Dinge hinzufügen. Einfach einstecken und losputzen!
  16. Air Duster für den Lüfter: Die Reinigung Ihres Abluftventilators ist von entscheidender Bedeutung, aber das Staubsaugen kann ein langer und anstrengender Prozess sein, also entscheiden Sie sich für einen „Luftreiniger“. Dies kann Luft enthalten, die Sie nach dem Einschalten auch Ihrem Abluftventilator aussetzen können, die den Staub, der draußen auf dem Ventilator saß, herausbläst.
  17. Abflüsse: Stellen Sie sicher, dass Sie keine PVC-Rohrleitung haben, da Metallrohre im Allgemeinen besser funktionieren. Achte nur darauf, sie einmal pro Woche mit heißem Wasser zu übergießen, das hält sie sauber und frei von Dreck.
  18. Magnetstreifen: Holen Sie sich einen Magnetstreifen, besonders wenn Sie ein Mädchen sind. Es wird Ihr Leben viel komfortabler machen, da es dafür sorgt, dass Sie Ihre Haarpinzetten und Haarschneidemaschinen nicht mehr verlieren. Es wird Ihnen auch helfen, sie zu organisieren. Dies verringert auch Ihre Chancen, zufällig auf einem kleinen Metallgegenstand auf dem Boden auszurutschen oder, schlimmer noch, sich selbst mit einem am Fuß aufzuspießen.
  19. Erhöhen Sie den Luftstrom: Halten Sie Ihren Vorhang in der Mitte der Dusche; Dadurch wird der Luftstrom erhöht. Dadurch trocknet Ihr Vorhang nicht nur schneller, sondern erhöht auch den Gesamtluftstrom, der Ihre Reinigung nur unterstützt.
  20. Geruch beseitigen: Backpulver ist der Schlüssel zur Beseitigung von Gerüchen aus Ihrem Badezimmerabfalleimer. Legen Sie es einfach täglich mit Backpulver aus, und Sie sind golden!
  21. Verstopfungen verhindern: Der beste Weg, um verstopfte Abflüsse zu vermeiden und sich immer wieder damit auseinandersetzen zu müssen, ist – in einen Haarfänger für Wannenabflüsse zu investieren, der diese fiesen Körper- oder Kopfhaare auffängt, während er Wasser durchlässt.

Da haben Sie sie – die Antwort auf die uralte Frage „Wie machen Sie Ihr Badezimmer zu einem besseren Ort?“. Befolgen Sie diese Tipps, damit Ihr Badezimmer besser aussieht und riecht und reinigungsfreundlicher ist.






Vorheriger Artikel5 Tipps für den Kauf von Terrassenmöbeln mit kleinem Budget
Nächster Artikel5 Tipps für das Ideen-Mapping mit Ihrem Mitarbeiterteam

Preeti Shah ist eine Person, die es liebt, sich verschiedene Stile und Designs von Häusern anzusehen. Sie studierte Innenarchitektur an der Hochschule und praktiziert nun seit fünf Jahren im Bereich Heimwerken. In ihrer Freizeit durchsucht sie normalerweise das Internet nach interessanten und faszinierenden Wohndesigns.


hannah deko

hannah deko

Hallo, ich bin Hannah, ich bin 28 Jahre alt. Ich bin ein Inhaltsersteller für Dekoration. Ich habe 4 Jahre als Dekorationsdesigner für verschiedene Marken gearbeitet. Auf dieser Seite teilen wir die besten Dekorationsideen für Sie. Folgen Sie mir :)

Ähnliche Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: