Küche Deko

13 preisgünstige Ideen für den Küchenumbau



Könnten Sie nicht viel Geld für Ihr Küchenrenovierungsprojekt sparen? Das bedeutet nicht, dass Sie keinen fantastischen Umbau haben können! Das Beste an Küchenumbauten ist, dass Sie Ihrem Kochbereich selbst mit geringfügigen Änderungen ein neues Leben einhauchen können. Sie müssten keine Kredite aufnehmen oder Ihre gesamten Ersparnisse dafür ausgeben.

Es ist kein Geheimnis, dass die Küche der Mittelpunkt eines jeden Zuhauses ist. Schließlich verbringen Sie und Ihre Familie dort viel Zeit. Ob gemeinsames Kochen oder gemütliches Abendessen auf der Kücheninsel, dieser Ort muss gemütlich, funktional und wohnlich sein.

Wenn Sie jemand wie ich sind, möchten Sie auch, dass es fantastisch aussieht. Wir haben die besten 13 budgetfreundlichen Ideen für den Küchenumbau für Sie zusammengestellt, die funktionieren! Sie können jeder dieser Ideen Ihre persönliche Note hinzufügen, um Ihren einzigartigen Küchenstil zu erhalten, ohne Ihr Budget zu sprengen.

  1. Fügen Sie Backsplash-Fliesenaufkleber hinzu

Herkömmliches Fliesenlegen kann einen großen Teil Ihres Budgets in Anspruch nehmen. Glücklicherweise haben Sie dafür eine billigere und dennoch erstaunliche Alternative. Jeder würde zustimmen, dass ein langweiliger oder alter Backsplash das gesamte Aussehen jeder Küche zerstören kann. Haben Sie sich schon einmal Gedanken über Schäl- und Klebefliesen gemacht? Ein anderer Name für Fliesenaufkleber!

Vinyl- und Gel-Fliesenaufkleber sind budgetfreundliche Optionen. Wählen Sie Ihre Lieblingsfarbe und Ihr Lieblingsdesign aus einer großen Auswahl an Fliesenaufklebern. Messen Sie den Bereich, den Sie abdecken müssen, und tätigen Sie Ihren Kauf entsprechend. Es ist ein einfaches DIY-Installationsprojekt, das kaum einen Tag dauert. Alles, was Sie brauchen, ist ein Universalmesser, ein Lineal und eine Wasserwaage, um dieses Projekt abzuschließen. Und wenn Sie das Design satt haben, ziehen Sie es ab und ersetzen Sie es durch neue Aufkleber. So einfach ist das!

  1. Lassen Sie mehr Licht in den Raum

Mit der richtigen Beleuchtung wirkt jeder Raum weitläufiger und heller. Gehen Sie in Ihrer Küche umher, um die Lichteintrittspunkte in Ihrer Küche zu beurteilen, und inspizieren Sie die künstlichen Beleuchtungskörper. Wenn Sie immer noch in einer Küche mit industrietauglichen Lampen leben, ist es an der Zeit, diese auszutauschen. Dieses Upgrade wird sowohl die Ästhetik als auch die Funktionalität Ihrer Küche verändern.

Wenn möglich, fügen Sie ein neues Fenster oder Oberlicht hinzu, um mehr natürliches Licht in den Raum zu lassen. Küchenfenster werden oft nicht richtig genutzt, wenn es um Design und Stil geht. Sie können auch Spiegel und reflektierende Oberflächen an Küchenschränken anbringen, um die Illusion von Raum zu erzeugen. Das verleiht Ihrer Küche einen eleganten Look.

  1. Streichen Sie den Küchenboden

Haben Sie sich jemals gefragt, welchen Einfluss der Küchenboden auf seine Gesamtästhetik hat? Wenn nicht, ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür. Es ist zwar nicht budgetfreundlich, den alten Boden abzulösen und einen neuen zu verlegen, aber Sie können ihn streichen.

Fügen Sie eine schöne Note hinzu, indem Sie sich für eine helle und einladende Farbe entscheiden. Für eine durchschnittlich große Küche kostet Sie ein Bodenanstrich nur 200 Dollar. Das Streichen von Küchenböden ist eine der besten Verbesserungen, wenn Sie die Auswirkungen auf Kosten und Stil vergleichen.

Weiß und Gelb sind zwei der beliebtesten Farben für Küchenböden. Stellen Sie sicher, dass Sie Lackfarbe verwenden, um den Lackierprozess zu erleichtern. Zudem halten diese Farben dem harten Küchenverkehr lange stand. Sie können die Böden mit Schablonen interessanter gestalten.

  1. Streichen Sie die Küchenwände

Malen ist zufällig die beste Wahl für Leute, die nach wirtschaftlichen Upgrades suchen. Es kann eine sofortige visuelle Wirkung erzielen, ohne viel Aufwand oder Kosten zu verursachen. Weiß kann Ihrer Küche Energie verleihen und eine interessante Leinwand bieten, um mit leuchtenden Farben für die Arbeitsplatten und Aufkantungen herumzuspielen.

Besorgen Sie sich die richtigen Malutensilien und weisen Sie dem Malprojekt ein Wochenende zu. Selbst wenn Sie einen professionellen Maler für den Job beauftragen, kostet Sie das etwa 800 US-Dollar. Der eigentliche Trick liegt in der Wahl der richtigen Farbe und Textur. Gelb, hellere Blautöne und Salbeigrün sind einige der besten Farbwahlen für Küchen.

  1. Ersetzen Sie die Schranktüren

Küchenschränke bilden den Mittelpunkt jeder Küche. Wenn Sie jemals Ihre Küche umgestaltet haben, wissen Sie, dass der Austausch der Schränke eine der größten Kosten darstellt. Bei den meisten Projekten macht es mehr als 30 % bis 50 % des gesamten Budgets aus.

Nun, wenn Ihre Küchenschränke in gutem Zustand sind, ist es sinnvoll, die Türen anstelle der gesamten Schränke auszutauschen. Oder man ändert nur die Außenschalen der Türen. So verleihen Sie Ihrer Küche garantiert einen neuen Look und sparen viel Geld und Ärger.

Kaufen Sie die Fronten im Baumarkt und montieren Sie sie selbst. Der Austausch der Schranktüren dauert bestenfalls nur wenige Stunden. Wenn Sie schon dabei sind, ändern Sie die Beschläge der Türen und entfernen Sie, wenn möglich, ein oder zwei der Schränke, um etwas Platz zu schaffen.

  1. Malen Sie Ihre Schränke

DIY-Malprojekte für Ihre Schränke sind eine weitere großartige Möglichkeit, die Kosten für den Austausch zu überspringen. Ein frischer Anstrich kann das gesamte Erscheinungsbild auffrischen. Investieren Sie in hochwertige halbglänzende Farben für einen schicken Look. Solche Farben sehen nicht nur lebendig aus, sondern sind auch leicht zu reinigen. Da halbglänzende Farbe das Licht reflektiert, verleiht sie dem Raum eine einladendere Ausstrahlung.

Sie können die Schränke selbst streichen oder einen professionellen Maler beauftragen, um die Dinge auf Anhieb richtig zu machen. Was auch immer die Wahl sein mag, stellen Sie sicher, dass die Gehäuseoberflächen sauber und geschliffen sind, bevor Sie eine Grundierung oder Farbe auftragen. Dieser kleine vorbereitende Schritt kann der Deal-Breaker für jedes Malprojekt sein.

  1. Fügen Sie einige offene DIY-Regale hinzu

Viele dieser preiswerten Ideen drehen sich um Aufbewahrungsschränke, weil sie in jeder Küche viel Platz einnehmen. Dieser Tipp eignet sich hervorragend für Küchen mit Reihen von Ober- und Unterschränken. Dies ist besonders nützlich, wenn die Schränke in den Ruhestand gehen und Sie nicht das Geld haben, einen neuen zu installieren.

Reißen Sie die oberen Schränke heraus und installieren Sie einige offene DIY-Regale. Erwägen Sie, Ihre Holzregale für Ihr Küchenumbauprojekt herzustellen. Wenn Sie darin nicht besonders gut sind, können Sie fertige Regale kaufen und selbst installieren. Dieses Upgrade lässt Ihre Küche sofort expansiv aussehen. Platzieren Sie die offenen Regale strategisch und präsentieren Sie Ihre Lieblingsbesteckteile.

  1. Ersetzen Sie die traditionellen Türen durch eine Schiebescheune

Die Speisekammertür ist vielleicht noch nicht das Aufregendste an Ihrer Küche, aber das wird sich jetzt ändern. Eine Schiebetür im Scheunenstil verleiht Ihrem Kochbereich eine Menge Charakter und Dramatik. Die Schiebetür nimmt nicht viel Platz ein, wenn Sie auch mit der Quadratmeterzahl zu kämpfen haben.

Stellen Sie sicher, dass der Schiebemechanismus von ausgezeichneter Qualität ist, sonst stecken Sie aus Ihrer Speisekammer heraus. Diese kreative und dennoch kostengünstige Lösung ist für alle, die die traditionellen Türstile satt haben. Wenn es Ihnen langweilig wird, tragen Sie einen frischen Anstrich auf, und Sie haben das Erscheinungsbild der Küche erneut verändert.

  1. Installieren Sie Lichter unter dem Schrank

Die Beleuchtung spielt eine wesentliche Rolle für die Ästhetik und Funktionalität Ihrer Küche. Eine geniale Möglichkeit, Ihre Küche moderner aussehen zu lassen, ist die Installation einer Unterschrankbeleuchtung. Es gibt verschiedene Arten von Unterschrankbeleuchtungen.

  • Die unauffälligste und raffinierteste Art sind die Lichtleisten. Sie bieten eine gleichmäßige Lumineszenz, die perfekt für Küchenaufgaben ist. Verwenden Sie Steckverbinder oder Verbindungskabel, um alle Stangen miteinander zu verbinden, sodass ein einziger Schalter sie alle bedienen kann.
  • Für einen fokussierteren Lichtkegel entscheiden Sie sich für Puck-Lichter. Sie müssen noch die billigste und einfachste Beleuchtungsoption kennen, die Streifen- oder Seillichter. Sie können in kleine Räume passen. Schneiden Sie sie in passende Längen und kleben Sie sie für ein aufregendes Ambiente auf die Unterseite der Schränke.
  1. Fügen Sie mithilfe von Organizern mehr Speicherbereich hinzu

Das Hinzufügen von mehr Stauraum wirkt sich möglicherweise nicht direkt auf das Erscheinungsbild Ihrer Küche aus, spielt hier jedoch eine entscheidende Rolle. Wenn Sie genügend Stauraum haben, können Sie Ihre Küche besser organisieren, was sicherlich einen großen Unterschied macht.

Erwägen Sie das Hinzufügen von Draw-Einsätzen, Pulls und Slides, um Ihre Aufbewahrung zu verbessern. Durchsuchen Sie den Baumarkt nach Schrank- und Schubladenorganisatoren. Einige Beispiele sind ausziehbare Vorratsunterschränke, Gewürzregale, Besteckteiler und ausziehbare Abfallbehälter.

Überdenken Sie, wie Küchenecken verwendet werden. Ecken sind die am wenigsten genutzten Räume in Küchen. Dieser Tipp wirkt nicht nur in kleineren Küchen wahre Wunder, sondern verleiht dem Küchenstil ein neues Leben!

  1. Ändern Sie die Polsterung für Küchenmöbel

Das Ändern der Küchenmöbel in Bezug auf Komfort oder Struktur kann Sie viel Geld kosten. Geben Sie den veralteten Stücken ein neues Leben, indem Sie die Polsterung ändern. Wählen Sie kräftige und leuchtende Farben, um ein auffälliges Stil-Statement abzugeben. Oder malen Sie es in einer kräftigen Farbe!

Wählen Sie für lebendige Küchen Ihren Favoriten aus den Farben Vanille, Schwarz, Schokolade, Stein, Anthrazit, Rot oder Mandarine. Falls Sie Holzmöbel in Ihrer Küche haben, ist Streichen keine Option. Tragen Sie etwas Lack auf, damit es glänzt. Kombinieren Sie die Polsterung mit der neuen Wandfarbe, um den gesamten Look zusammenzubringen.

  1. Peppen Sie die Fensterbehandlungen auf

Fensterbehandlungen wie Vorhänge und Jalousien nehmen einen erheblichen Platz in Ihren Küchenwänden ein, und daher ist es eine großartige Umbauidee, sie zu ändern. Von Gardinen bis hin zu Café-Vorhängen haben Sie eine große Auswahl an Optionen. Eine alte und trostlose Küche wird mit neuen Fensterbehandlungen sofort in einen helleren Ort verwandelt. Stellen Sie sicher, dass sie nicht zu viel natürliches Licht blockieren!

  1. Bauen Sie eine neue Kücheninsel

Das Hinzufügen einer Kücheninsel ist das Beste, was einer Küche in L-Form passieren kann. Verwenden Sie einen alten Tisch um, um eine kostengünstige Kücheninsel zu bauen. Kombinieren Sie es mit einigen edlen Stühlen, und Sie sind fertig für ein stilvolles Upgrade. Kaufen Sie für Heimwerker große Aufbewahrungsschränke und fügen Sie eine Arbeitsplatte darüber hinzu, um eine schöne Kücheninsel zu erhalten. Es erfordert mehrere Überarbeitungen, um sich in Ihr bestehendes Küchendesign einzufügen, aber es ist jede Mühe wert!

Fazit:

Diese Ideen beweisen, dass Sie nicht immer tiefe Taschen brauchen, um Ihre Küche in einen stilvolleren Ort zu verwandeln. Du brauchst tolle Ideen, handwerkliches Geschick für einfache DIY-Projekte und viel Leidenschaft. Ein paar Berührungen können einen Look zusammenbinden.

Bevor Sie Ihr Küchenrenovierungsprojekt beginnen, sollten Sie wissen, dass die Suche nach professioneller Hilfe Wunder für Sie bewirken kann. Da sie mehrere Projekte gemäß den spezifischen Budgetbeschränkungen abgewickelt haben, können sie die besten Optionen für Sie da draußen finden. Viel Spaß beim Umbau!

hannah deko

hannah deko

Hallo, ich bin Hannah, ich bin 28 Jahre alt. Ich bin ein Inhaltsersteller für Dekoration. Ich habe 4 Jahre als Dekorationsdesigner für verschiedene Marken gearbeitet. Auf dieser Seite teilen wir die besten Dekorationsideen für Sie. Folgen Sie mir :)

Ähnliche Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: